Der Teichbau von den Fachleuten

Das Anlegen eines Gartenteichs ist komplizierter, als man zunächst vermuten würde; um das sensible kleine Ökosystem zu stabilisieren, bedarf es guter Kenntnisse im Teichbau

Ein Loch in die Erde zu graben, ist nicht das vordringliche Problem beim Anlegen eines Teichs. Es kommt auf eine gute Planung und eine Klärung der Wünsche an. Nicht nur, dass die Oberfläche und Tiefe eines Teiches wichtig ist für den Teichbau. Auch die Bepflanzung und das möglicherweise gewünschte Aussetzen von Fischen fließt in die Umsetzung mit ein. Größe und Tiefe bestimmen den Schutz vor Temperaturschwankungen und die Möglichkeit, Sauerstoff aufzunehmen. Ein kleiner, flacher Teich wird schnell warm und dadurch sauerstoffärmer, ein tiefer Teich mit kleiner Oberfläche kann nur wenig Sauerstoff aufnehmen.

Mit einer großen Oberfläche und Tiefe wird also dem „Umkippen“ eines Teiches entgegengesteuert. Die Tiefe ist für Fische wichtig, die bei Minustemperaturen im tieferen Wasser überwintern. Auch die gewünschte Fischart hat einen Einfluss auf die Begrünung und umgekehrt, denn nicht jeder Fisch verträgt jede Temperatur, jede Pflanze oder jeden Grad der Veralgung. Bitte informieren Sie sich gezielt nach den Bedürfnissen der Fische, die Sie in Ihrem Teich ansiedeln wollen – so vermeiden Sie schon im Vorfeld Enttäuschungen.

Ihr Wachstums-Vorteil
  • Aufeinander abgestimmte Teilelemente für das optimale Ergebnis
  • Orientierung am Kundenwunsch, bis der Teich Ihnen gefällt
  • Verwendung von hochwertigen Materialien, damit Sie lange Freude am eigenen Teich haben

Gezielt zum Wunschteich mit professionellem Teichbau

Das Wechselspiel zwischen Teichfolie und Begrünung ist auch zu berücksichtigen. Manche beliebte Pflanze wie etwa Bambus erweist sich als fähig, die Teichfolie mit den Wurzeln zu durchstoßen und so zum einen die Folie löchrig zu machen, andererseits aber auch den Wechsel der Teichfolie zu verkomplizieren. Manche Folienstoffe sind wiederum mit dem Ökosystem abträglichen Kunststoffen verunreinigt, was wiederum Auswirkungen auf das Leben der Fische hat. Auch praktische Gründe sprechen für das Beachten des Folienstoffes: ist eine Folie mit Weichmachern behandelt, so verflüchtigt sich dieser mit der Zeit, die Folie wird unelastisch. Wenn dies alles nun aufeinander abgestimmt ist, dann kommt technisches Gerät zum Einsatz: Be- und Entwässerungspumpen, gegebenenfalls mit entsprechenden Filteranlagen, um eine Veralgung oder Verschlammung des Teiches zu vermeiden. Letztlich ist es beim Teichbau auch wichtig, auf den möglichen Eintrag von Düngemitteln in den Teich zu achten und rechtzeitig, zum Beispiel durch einen entsprechend höheren Teichrand, zu verhindern. Der Dünger würde das Wachstum der Algen übermäßig anregen.

Unsere Früchte der Erfahrung
  • Umfassende Beratung
  • Professionelle Umsetzung
  • Langjährige Erfahrung

Weitere Referenzobjekte

  • Wiesbaden, Hessischer Landtag
  • Oberursel-Oberstedten, REWE-Markt
  • Aschaffenburg, Bahnhof mit Gabionen, Steinarbeiten, Pflanzarbeiten
  • Beithan, Privatgarten, in der Nähe von Schloss Weilburg
  • Ehrendenkmal Idstein-Oberrod/Dorfplatz
  • Altenheim Haus Raphael in Königstein
  • Landesgartenschau Gießen, Skatepark
  • Ingelheim, Hafenmole
  • PSI- Gymnasium Idstein, Erweiterung Neubau und Mensa
  • Hofheim, HWB-Forum/Bürohausverwaltung Hofheimer Wohnungsbau
  • Koblenz, Campus
  • Limburg, Bahnhofsplatz
  • Mainz-Kostheim, Gewässereinmündung in den Rhein
  • Niedernhausen, Gestaltung Wilrijkplatz und Rathausvorplatz
  • Niederseelbach, Regenrückhaltebecken, Wasserabführung von der Autobahn A3
  • Südtangente Idstein, Gestaltung der Südumfahrung mit 5 Verkehrskreisel und Weltkontienente
  • Wörtzgarten Idstein, Sachgerechte Baumpflanzung im Straßenbereich