Gute Pflanzungen vervollkommnen eine gute Landschaftsgestaltung

Ein Garten besteht nicht nur aus der Gestaltung der Landschaft, der Errichtung von Pergolen oder dem Aufbau von Holzterrassen: das Wichtigste, das, was ins Auge sticht, sind natürlich die Pflanzungen:

Die Blumenbeete, die Sträucher und Bäume. Hier ist die Hand des Spezialisten gefragt, denn sehr viel kann schiefgehen. Wenn etwa zwei Pflanzenarten sich nicht vertragen, dann sollten diese nicht nebeneinander angepflanzt werden, so weit ist es klar. Aber haben Sie schon berücksichtigt, wie sich unterschiedliche Blühzeiten auf das Aussehen Ihres Gartens auswirken? Oftmals entstehen hier Lücken im ästhetischen Gesamteindruck, weil die für das Optische entscheidende Pflanze gerade nicht blüht. Mit ein wenig Planung lässt sich so etwas vermeiden, mehr noch: durch ein geschicktes Wechselspiel mit den landschaftlichen Voraussetzungen können Sie optisch mehrere Gärten über den Verlauf der Jahreszeiten haben. Wie wäre es, wenn eine Ecke im Frühling blüht, eine weitere der Sommersonne gegenüber den heißen Monaten zur Blüte kommt, und im Frühherbst beide Ecken von Spätblühern geziert werden?

Unsere Früchte der Erfahrung
  • Kreative Pflanzungen nach Kundenvorgabe
  • Detaillierte Planung
  • Professionelle Umsetzung

Eine gute Pflanzung spielt auch mit architektonischen Gegebenheiten, etwa Treppen, Terrassen oder Pergolen.

Kreativ angelegte Pflanzungen nach Ihren Wünschen

Angepasst an Ihre Vorstellungen berücksichtigen wir auch die jeweiligen Standortbedingungen vor Ort. Nicht jeder Bodentyp etwa eignet sich für jede Pflanze, aber was für einen Bodentyp haben Sie? Ist es ein sandiger Boden, oder eher ein toniger Boden? Manche Pflanzen gedeihen eben nicht auf sandigem Boden, von daher raten wir dann ab, diese Pflanzen dort anzusiedeln. Gegebenenfalls kann der Boden vorbehandelt werden, um entsprechend anspruchsvollen Pflanzen einen guten Untergrund zu bieten. Bei Pflanzungen zu berücksichtigen ist natürlich auch die jeweilige Wetterlage. Empfindliche Pflanzen schwächeln natürlich, wenn sie vermehrt Wind oder Kälte ausgesetzt sind. Andere Pflanzen wachsen nur gut im Halbschatten, wieder andere gedeihen erst gut bei prallem Sonnenschein. Pflanzungen sollten auch in Hinblick auf bestimmte Schädlinge hin gepflanzt werden. Unter Umständen lässt sich durch das Pflanzen bestimmter Sorten das Versprühen von Schädlingsbekämpfern reduzieren oder sogar ganz darauf verzichten. Mit einer umsichtigen Planung lassen sich hier die Fehler vermeiden, die zu hängenden Köpfen bei Pflanzen und Gartenbesitzern führen. Damit werden sowohl kurzfristig wie langfristig die Interessen aller gewahrt.

Ihr Wachstums-Vorteil
  • Jahrelange Kompetenz und Erfahrung in Landschaftsgestaltung
  • Pflanzungen im Verbund mit ggf. anderen Arbeiten, die Sie bei uns bestellt haben
  • Überzeugende, langfristig schöne Ergebnisse

Weitere Referenzobjekte

  • Wiesbaden, Hessischer Landtag
  • Oberursel-Oberstedten, REWE-Markt
  • Aschaffenburg, Bahnhof mit Gabionen, Steinarbeiten, Pflanzarbeiten
  • Beithan, Privatgarten, in der Nähe von Schloss Weilburg
  • Ehrendenkmal Idstein-Oberrod/Dorfplatz
  • Altenheim Haus Raphael in Königstein
  • Landesgartenschau Gießen, Skatepark
  • Ingelheim, Hafenmole
  • PSI- Gymnasium Idstein, Erweiterung Neubau und Mensa
  • Hofheim, HWB-Forum/Bürohausverwaltung Hofheimer Wohnungsbau
  • Koblenz, Campus
  • Limburg, Bahnhofsplatz
  • Mainz-Kostheim, Gewässereinmündung in den Rhein
  • Niedernhausen, Gestaltung Wilrijkplatz und Rathausvorplatz
  • Niederseelbach, Regenrückhaltebecken, Wasserabführung von der Autobahn A3
  • Südtangente Idstein, Gestaltung der Südumfahrung mit 5 Verkehrskreisel und Weltkontienente
  • Wörtzgarten Idstein, Sachgerechte Baumpflanzung im Straßenbereich